Tim crosst erneut zu einem Sieg

Tim Wollenberg bleibt im Cross weiter in der Erfolgsspur. Erneut gewann der KTM Youngster einen Wettbewerb im Deutschland-Cup.

Tim crosste zum nächsten Sieg.

Tim crosste zum nächsten Sieg.

Im hessischen Lorsch trafen sich Deutschlands Crosser zum letzten GGWE City-Cross-Lorsch, da der Veranstalter altersbedingt aufhört. Bei spätsommerlichen Temperaturen crossten die Fahrer rund um das UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Dorsch. Der 2,6-km-Kurs mit vielen Kurven, aber ohne größere Anstiege und zwei Treppen, war gut zu befahren und die Zuschauer konnten vom Startbereich aus einen großen Teil der Strecke einsehen. Es waren auch erstaunlich viele Zuschauer schon mittags an der Rennstrecke.

 

 

Wie in den letzten Rennen bildete sich früh das gewohnte Favoritenduo mit Tim.

Wie in den letzten Rennen bildete sich früh das gewohnte
Favoritenduo mit Tim.

Da Tims Punkte in der Gesamtwertung des Deutschland-Cups noch immer nicht für einen vorderen Startplatz reichen, durfte er diesmal aus der zweiten Startreihe los. Gleich in der ersten Runde bildete sich das gewohnte Favoritenduo mit Tim. Wie in den letzten beiden Rennen wechselte die Führung bis Tim am Ende der zweiten Runde nach den Hürden, die er im Gegensatz zu seinem Rivalen sprang, das Tempo hoch hielt und in den folgenden kurzen Anstieg eine kleine Lücke riss. In der kurvenreichen Passage danach sowie der dritten Runde vergrößerte der KTM Youngster den Vorsprung. Erst im vierten und letzten Umlauf ließ es Tim etwas lockerer angehen und fuhr entspannt den Sieg nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.